Herford


Herford
Ev.-reformierte Petri-Kirche
Umbau 2007, II/17

Evangelisch-Reformierte Petri-Kirche, Herford, Umbau 2007 (Frontalansicht)

Herford

Evangelisch-Reformierte Petri-Kirche, Herford, Umbau 2007 (seitlich)

Herford

Hauptwerk C–g’’’
Prinzipal 8’
Gemshorn 8’
Offenflöte 4’
Oktave 2’
Sesquialter 2-fach
Mixtur 4-fach
Schwellwerk C–g’’’
Metallgedeckt 8’
Praestant 4’
Rohrflöte 4’
Koppelflöte 2’
Scharff 3-fach
Franz. Oboe 8’
Tremulant
Pedal C–f’
Subbass 16’
Prinzipalbass 8’
Flöte 4’
Fagott 16

Koppeln I/P, II/P, II/I, Sub II/I

Die Orgel wurde 1973 von der Firma Kleuker, Bielefeld, für die Johanniskirche in Dortmund-Mitte gebaut. Nach Schließung der Kirche wurde das Instrument nach Herford versetzt. Das Gehäuse wurde geringfügig verändert und eine Subkoppel II/I hinzugefügt.