Köln Lindenthal Paul-Gerhardt-Kirche Neubau 2011


Köln Lindenthal
Paul-Gerhardt-Kirche
Neubau 2011

Köln Lindenthal Paul-Gerhardt-Kirche Neubau 2011

Köln Lindenthal

Hauptwerk, Manual I
Bordun 16’
Prinzipal 8’
Gambe 8′
Unda rhenensis 8′
Rohrflöte 8’
Oktave 4’
Blockflöte 4’
Oktave 2’
Mixtur 4fach 1 1/3’
Trompete 8’
Schwellwerk, Manual II
Geigenprinzipal
Gedackt 8’
Salizional 8′
Voix céleste 8′
Prinzipal 4′
Koppelflöte4′
Nasard 2 2/3′
Terz 1 3/5′
Piccolo 2′
Fourniture 4-fach 2′
Basson 16′
Trompette harmonique 8′
Hautbois 8′
Tremulant
Pedalwerk
Prinzipalbass 16’
Subbass 16’
Oktavbass 8’
Gedacktbass 8′
Choralbass 4’
Posaune 16’
Trompete 8′

II/I, I/P, II/P, Subkoppel II/I, Superkoppel in I

Die Orgel hat eine mechanische Spiel- und elektrische Registertraktur; als Spielhilfen fünf Koppeln, eine Crescendo-Walze sowie eine Setzeranlage der neuesten Generation (Fa. Heuss, Lich) mit unbegrenztem Speicherplatz.